img

Certified Product Owner©

vom 16.7. bis 17.7.2019 in Wien

Certified Scrum Product Owner

In unserem Certified Scrum Product Owner Training (CSPO) geht es darum “Produkte zu meistern”. Dazu tauchen wir tief in die unterschiedlichsten Aspekte von Product Ownership ein, u.a. in die Themen agile Planung, Anforderungsmanagement, Schätzen und Erwartungsmanagement.

Unsere Trainings werden überwiegend von zwei Trainern mit viel Praxiserfahrung begleitet, von der die Teilnehmer profitieren können. Die vielen Interaktionen in unseren Trainings sorgen für eine hohe Energie und man erfährt am eigenen Leib, was Agilität bedeutet.

Nach dem Training hast Du den kompletten Lebenszyklus eines Produktes kennengelernt, von der Ideation über die Kreation hin zur Bereitstellung. Du hast die Rolle und die Verantwortlichkeiten des Product Owner im jeweiligen Kontext verstanden und bist in der Lage, nun selbst ein Produkt agil zu entwickeln - von der Vision bis zum echten Nutzererlebnis. Und das nicht nur in der Software-Entwicklung.

Worum geht es im CSPO© Training?

Die Rolle des Product Owners ist etwas, das unserer Erfahrung nach in der Praxis häufig nicht so umgesetzt wird, wie sie gedacht ist. Und genau darum geht es: das Rollenverständnis des Product Owner so zu durchdringen, damit Du diese Rolle erfolgreich ausfüllen kannst. Dazu werden wir die Aspekte von Scrum in der Tiefe behandeln, die für Dich als Product Owner interessant sind. So weißt Du nach dem Training, wann und wie Du Dein Team und die Organisation am Besten dabei unterstützen kannst, wenn es darum geht, die Produkte zu erschaffen, die Deine Kunden lieben werden. Das beginnt allein schon mit der Frage, wann setze ich Scrum ein und wann sollte ich eher in eine andere Richtung denken? Oder gibt es noch andere Ansätze, die mir als Product Owner helfen können? Dann tauchen wir in die komplette Wertschöpfungskette ein, um dort unseren Werkzeugkoffer mit Tools und Techniken aufzufüllen, die mich in meiner Arbeit als Product Owner unterstützen. Von der Idee geht es dann über die Produkt Vision zum “fertigen” Produkt. Auf dieser Reise treffen wir unterschiedliche Akteure wie z.B. das Development Team oder die diversen Stakeholder. Wie gehst Du mit diesen um? Auch dazu lernst Du hier die wichtigsten Aspekte kennen.

Wie läuft der Kurs ab?

Das, was uns besonders am Herzen liegt, ist, dass Du in diesem Kurs für Dich wertvolle Erfahrungen sammeln kannst. Darum stehst Du als Teilnehmer im Mittelpunkt. Erfahrung kommt durch Erleben. Deshalb gibt es in unseren Trainings kein Powerpoint, sondern visualisieren die Inhalte am Flipchart direkt in dem Moment, in dem sie entstehen. Das Training lebt durch seine Interaktionen und seine Arbeitsintensität.

Da Du Erfahrung im Kontext Scrum sammeln möchtest, nutzen wir Scrum auch im Training, von der Vision über das Product Backlog in Sprints hin zu einem wertvollen “Product”. Und da immer wieder wichtige Fragen und Themen auftauchen, wird das Backlog natürlich immer wieder überarbeitet werden, so dass sichergestellt werden kann, dass am Ende des Trainings die für die Teilnehmer wichtigsten Themen auch behandelt worden sind.

Wir haben das Training in Sprints organisiert und jeder Tag ist ein Sprint, die auch ein entsprechendes Ziel haben:

Tag 1 :

Um meine Rolle erfolgreich leben zu können, möchte ich als Product Owner verstehen, was alles zu dieser Rolle gehört

  • Was zeichnet erfolgreiche Produktarbeit aus?
  • Wann macht Agil Sinn und wann nicht?
  • Was bedeutet Agilität wirklich?
  • Das Scrum-Framework im Überblick
  • Das Werte-Modell hinter Scrum
  • Rollen und Verantwortlichkeiten
  • Scrum Events
  • Scrum Artefakte

Tag 2 :

Um erfolgreiche Produkte zu erschaffen, möchte ich als Product Owner auf einen bewährten, gut gefüllten Werkzeugkoffer zurückgreifen können

  • Von der Idee zur Product Vision
  • Von der Product Vision zum Product Backlog
  • Arbeit mit dem Product Backlog (Priorisieren, Überarbeiten und Schätzen)
  • Arbeiten mit Product Backlog Items (z.B. User Stories und Epics)
  • Vom Product Backlog zum Product Increment
  • Releases: Strategien, Planung und Nachverfolgen
  • Product Owner Antipatterns

Zwei- oder dreitägiges CSPO Training - wann nehme ich was?

Gute Frage! Lass’ Dir mal folgende Fragen durch den Kopf gehen:

  • Du bist als Product Owner schon länger als 6 Monate tätig?
  • Das Unternehmen, in dem Du arbeitest, setzt Scrum schon seit längerem (>= 1 Jahr) erfolgreich ein?
  • Es gibt keine Schwierigkeiten in der Zusammenarbeit mit den Stakeholdern?

Wenn Du alle o.g. Fragen mit “Ja” beantworten kannst, dann könnte das zweitägige Training für Dich genau richtig sein. Wenn Du Dir nicht sicher bist und/oder mind. eine Frage nicht sofort mit “Ja” beantworten kannst, dann solltest Du das dreitägige Training in Erwägung ziehen.

Was nimmst Du mit?

  • Ein tiefes Verständnis über die Rolle des Product Owners generell
  • Ein tiefes Verständnis über meine Rolle als Product Owner
  • Ein klares Bild davon, wie Product Ownership in Deiner Organisation gelebt wird und gelebt werden sollte
  • Strategien, wie man von dem, wie Product Ownership heute gelebt wird, zu dem kommt, wie es gelebt werden sollte
  • Ein Verständnis davon, was Produktentwicklung ist und Ideen dazu, wie ich diese Denke in meinem Unternehmen etablieren kann
  • Viele Werkzeuge, die Dich bei Deiner Arbeit als Product Owner unterstützen können
  • Viele Erfahrungsberichte durch die Trainer

Was gibt es nicht?

Scrum und der Kontext, in dem Scrum Anwendung findet, ist sehr groß. Und da wir in dem Training nur zwei Tage Zeit haben, werden bestimmte Dinge hier nicht adressiert:

  • Scrum Grundlagen
  • Details zur Arbeit des Scrum Masters
  • Vertiefung von Skalierungsansätzen (LeSS etc.)
  • Vertiefung von Agilen Entwicklungspraktiken
  • Wie verkaufe ich Agile und/oder Scrum?
  • Einführung von Scrum in einem Unternehmen
  • Vertragsgestaltung
  • Arbeiten in verteilten Teams

Die o.g. Themen bieten wir ebenfalls an, jedoch nicht im Kontext dieser Schulung. Das findet am Besten in speziell auf Deinen Anwendungsfall zugeschnittenen Inhouse-Trainings bzw. -Workshops statt.

An wen richtet sich der Kurs?

Der zweitägige Certified Scrum Product Owner (CSPO)© Kurs richtet primär an Scrum-Praktiker, die als Product Owner arbeiten oder arbeiten wollen. Für Scrum Master, die lernen wollen, wie man Product Owner am Besten begleiten kann, ist das zweitägige Certified Scrum Product Owner (CSPO)Ⓡ Training ebenfalls sehr gut geeignet. Da der Kurs äußerst interaktiv ist, solltest Du niemand sein, der sich zwei Tage frontal beschallen lassen möchte. Dieses Training lebt durch Deinen Beitrag, von daher solltest Du selbst das Interesse daran mitbringen, das Training aktiv mitzugestalten und Dich einzubringen. Wenn das auf Dich zutrifft, dann bist Du in diesem Kurs genau richtig :)

Was ist in der Kursgebühr enthalten?

  • Zwei Tage Training mit unserem Certified Scrum Trainer© Björn Jensen und überwiegend einem weiteren, erfahrenen Co-Trainer
  • Eine begrenzte Teilnehmerzahl von max. 16 Personen pro Training, damit jeder Teilnehmer ausreichend Aufmerksamkeit bekommen kann
  • Eine Trainingsumgebung, die insbesondere für die Product Owner Ausbildung geeignet ist
  • Das Buch “Essential Scrum”, dass ein wertvoller Begleiter auf Deiner agilen Reise werden wird
  • Umfangreiches Begleitmaterial vor, während und nach dem Training
  • Alle Flipcharts des Trainings, die während des Trainings entstanden sind
  • Die Zertifizierungsgebühr und die zweijährige Mitgliedschaft in der Scrum Alliance
  • 16 Scrum Education Units (SEUs) von der Scrum Alliance
  • Reichhaltige Verpflegung (Mittagessen, Snacks) sowie warme und kalte Getränke
  • Viel Spaß ;)

Wie kannst Du Dich vorbereiten?

Idealerweise hast Du schon einen Kurs wie unsere Scrum Grundlagen oder unseren Certified Scrum Master (CSM) besucht. Dann sollte ausreichend Wissen im Scrum-Kontext vorhanden sein. Wenn Du keines der o.g. Trainings besucht hast, ist das nicht dramatisch. In diesem Fall solltest Du Dir zumindest den Scrum Guide in seiner aktuellen Version zu Gemüte führen und das Video von Henrik Kniberg zu “Agile Product Ownership in a nutshell” ansehen.

An wen kannst Du Dich mit weiteren Fragen wenden?

Solltest Du noch weitere Fragen haben, dann wende Dich gern an uns unter training@jensen-und-komplizen.de. Wir freuen uns, wenn wir Dir helfen können :)

Jetzt Deine Teilnahme sichern.

Certified Product Owner©
16.7. bis 17.7.2019
in Wien
Björn Jensen, Mike Leber
Early Bird 1100 €*

Bitte geben Sie auch die Emailadressen der weiteren Teilnehmer an, da die Kursteilnehmer vor den Kursen weitere informationen zur Vorbereitung erhalten werden.

Wir werden Ihnen im Anschluss eine Buchungsbestätigung zukommen lassen und daraufhin eine Rechnung, die sie bitte schnell zahlen, um Ihre Teilnahme sicherzustellen.

Bitte beachten Sie dass wir eine Mindestteilnehmerzahl haben und uns vorbehalten den Kurs bei zu wenig Anmeldungen nicht stattfinden zu lassen.

zur Buchung